Deutschsprachige Gesellschaft für kontextuelle Verhaltenswissenschaften

Die Deutschsprachige Gesellschaft für Kontextuelle Verhaltenswissenschaften e.V. (DGKV ) ist eine Abteilung der weltweit aktiven Association for Contextual Behavioral Science (ACBS). Seit 2005 engagiert sich die ACBS dafür, Wissenschaft und Praxis des kontextuellen Ansatzes innerhalb der Kognitions- und Verhaltenswissenschaft zu fördern und weiter zu entwickeln. Wir tun dies in der Absicht, menschliches Leiden zu verringern und menschliches Wohlergehen zu fördern. So, wie sich weltweit inzwischen fast 6000 Mitglieder der ACBS einsetzen, engagieren wir uns im deutschsprachigen Raum:

  • Wir treiben eine kohärente progressive Wissenschaft menschlichen Verhaltens voran, die die Herausforderungen menschlichen Daseins bestmöglich beschreibt.
  • Aufbauend auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auf diesem Gebiet, arbeiten wir die wirkenden Grundprinzipien heraus, leiten daraus anwendbare Theorien sowie umsetzbare Techniken und Methoden ab, und engagieren uns für deren Vermittlung und Verbreitung.
  • Der dynamische und fortlaufende Austausch zwischen Grundlagen- und angewandten Wissenschaften sowie zwischen praktischer Anwendung und empirischer Forschung ist uns dabei besonders wichtig.
  • Als eine Gemeinschaft von Wissenschaftlern, Lehrenden und Praktikern arbeiten wir kollegial, offen, selbstkritisch, nicht diskriminierend und uns gegenseitig unterstützend zusammen, um Forschung und Praxis gleichermaßen voran zu bringen.
  • Unser Fokus liegt dabei auf dem Nutzen für alle. Diesen erreichen wir nicht zuletzt durch betont offene und kostengünstige Verfahren zur Umsetzung.

Hier können Sie sich unseren Informations-Flyer als PDF-Datei herunterladen

 

ACBS

Infos folgen