DGKV-KONGRESS 2017

Fr 10. bis So 12. November 2017 im nh-Hotel, in 69469 Weinheim

 

 

Der DGKV-Kongress im November 2017 „ACT-verbindet!“ will den DGKV Werten gemeinsam, offen, engagiert Rechnung tragen. Er wird in Kooperation mit dem Institut für systemische Ausbildung und Entwicklung in Weinheim durchgeführt werden.

Das Motto „ACT-verbindet!“ fokussiert auf die Allianz, die innerhalb der ACBS-Community entsteht, steht aber auch für die Offenheit und Verbindung gegenüber anderen Verfahren und für die Reichweite von ACT für ein ganz neues Publikum wie zum Beispiel in der Gesundheitsvorsorge, der Beratung oder auch in der Arbeit mit Flüchtlingen.

Neben einführenden und vertiefenden Workshops zu ACT, kontextueller Psychotherapie und klinischer RFT (Relational Frame Theory) wird es auch Programmangebote geben, die ACT mit systemischer Therapie, Compassion Focused Therapy (CFT), Functional Analytic Psychotherapy (FAP), Schematherapie verbinden, um nur einige zu nennen. Ausserdem wird es sowohl klinisch orientierte als auch ein wissenschaftliches Symposien geben. Ganz besonders freut uns, dass Dr. Yvonne Barnes-Holmes, Assistenzprofessorin für Verhaltensanalyse an der Universität Ghent, als Referentin zugesagt hat. Das detaillierte Kongressprogramm wird demnächst veröffentlicht werden.

Auf dem Kongressfest gibt es Live–Musik und Tanz. „Doc Horn & The Hornbabes“ aus Berlin werden mit Swing und Rockabilly für ausgelassene Partystimmung sorgen.

Mit herzlichen Grüßen das Orgateam: Herbert Assaloni, Hagen Boeser, Ronald Burian, Sabine Svitak und Michael Waadt

 

 

Kongressgebühren beinhalten Workshops am Freitag und Samstag, Vorträge am Sonntag, Verpflegung und das Fest.

Early Bird bis 15. Juli:
Nicht-Mitglieder: € 380,–
DGKV-Mitglieder: (-10%): € 342,–
StudentInnen (-50%): € 190,–

Danach:
Nicht-Mitglieder: € 420,–
DGKV-Mitglieder: (-10%): € 378,–
StudentInnen: (-50%): € 210,–

 

 

Merken

Merken

Merken