DGKV-KONGRESS 2017

Fr 10. bis So 12. November 2017 in  69469 Weinheim

 

Folien von Workshops und Vorträgen

WS 06: Ein Experiment in 5 Schritten … macht ACT körperlich erfahrbar (Martin Bonensteffen)

WS 08: Mit ACT und Mitgefühl zu radikaler Veränderung (Mirjam Tanner, Hagen Böser)

WS 13: Understanding Clinical Metaphors from an RFT Perspective (Yvonne Barnes-Holmes)

WS 15: Spezifische Interventionen und Aspekte der ACT in der Arbeit mit Trauma-Betroffenen (Mirja Petri-Kelvasa, Mareile Rahming)

WS 17: Schäm Dich und fühle mit Dir. Vom mutigen und wohlwollenden Umgang mit der Scham in der therapeutischen Beziehung (Herbert Assaloni, Ralf Steinkopff)

WS 23: Clinical Applications of RFT in Practice (Yvonne Barnes-Holmes)

Clinical RFT Video Annotation Notes (Yvonne Barnes-Holmes)

WS 24: I-ing: Mit dem Kontext Selbst auf das Kontext Selbst schauen (Frank Mutterlose)

WS 27: Lernen am Erfolg mit Techniken der Unterschiedsbildung (Reimer Bierhals)

Selbstlob-Coaching (Reimer Bierhals)

 

Vortrag 01: Where are we at in the connections between RFT and ACT? (Yvonne Barnes-Holmes)

Vortrag 02: Neue Ansätze der kontextuellen Psychotherapie in interkulturellen Settings: Anwendung des Konzepts von Affektiven Arrangements in der Psychotherapie (Thi-Minh-Tam Ta)

Vortrag 03: Awareness, Courage and Love in die Welt tragen (Ralf Steinkopff)

Vortrag 06: Fragen an ACT aus einer systemischen Perspektive (Hagen Böser)

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken