Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Den Lebenskompass neu ausrichten – ein ACT-Workshop

20. Februar 2023 - 21. Februar 2023

Die Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) umfasst ein transdiagnostisches Erklärungs- und Therapiemodell. Im Mittelpunkt des Therapieansatzes steht die Förderung der psychischen Flexibilität, d.h. die Fähigkeit das eigene Verhalten den aktuellen Kontextbedingungen anzupassen und nach persönlich bedeutsamen, frei gewählten Werten auszurichten. Statt auf „Symptomreduktion“ zu fokussieren, vermittelt die ACT Fertigkeiten mit schmerzlichen Erlebensweisen annehmend und würdigend umzugehen, einschränkende, innere Regeln mit Abstand zu betrachten und sich für die persönlichen Werte im Hier und Jetzt stärker zu engagieren.

Haltung und Vorgehen der ACT weisen Überschneidungen und Parallelen mit der systemischen Sichtweise auf und können bereichernd in eine systemisch-konstruktivistischen Arbeitsweise integriert werden. Dabei spielt in der ACT auch die Funktion von Verhalten eine zentrale Rolle. Erfahrungsbezogene (Körper-) Übungen, Arbeit mit Perspektivwechsel, Metaphern und Paradoxien, die sich sehr gut in der systemischen Arbeit nutzen lassen, sind neben Achtsamkeitsübungen zentrale Interventionen.

 

In diesem Workshop werden die theoretisch-philosophischen Hintergründe, die wissenschaftliche Basis sowie die therapeutischen Kernprozesse der ACT dargestellt bzw. vertieft (Hexaflex, Matrix). In erfahrungsgeleiteten Übungen (Rollenspielen, Fallbeispielen, Selbsterfahrung in Einzelarbeit und in der Kleingruppe) werden therapeutische Methoden und Fertigkeiten vermittelt und eingeübt. Dabei fließt der Kenntnisstand der Teilnehmer:innen als Kontextfaktor flexibel mit ein. Die gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede der ACT und der Systemischen Therapie werden gemeinsam ausgewertet und diskutiert. Fallbeispiele der Dozent:innen und Teilnehmer:innen dienen der Veranschaulichung. Die Seminarinhalte werden den Teilnehmer:innen als Handout aufbereitet zur Verfügung gestellt.

Details

Beginn:
20. Februar 2023
Ende:
21. Februar 2023
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.systemischestudien.de/

Veranstaltungsort

Institut für systemische Studien Hamburg e.V.
Neumünstersche Straße 14, Hamburg
Hamburg, Hamburg 20251 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 40 420 22 46
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Institut für systemische Studien e.V.
Telefon:
+49404202246
E-Mail:
info@systemischestudien.de
Veranstalter-Website anzeigen